Schildkröten im Fokus Kleintierverlag Thorsten Geier
 
Startseite
Schildkröten im Fokus
Bücher
Verlag
Impressum
 
 
S U C H E


Neue Seiten anzeigen
powered by crawl-it
Kindersuchmaschine fragFINN
 
N E W S
Wissenschaft
im Fokus

Aktualisiert:
23.05.2016

  RSS-Feed

  Facebook

Aktuelle Ausgabe:

Jetzt im Format DIN A4


Wissenschaft im Fokus

Veröffentlicht: 31.01.2016 Share it on Facebook


Doster, E., M. F. Chislock, J. F. Roberts, J. J. Kottwitz & A. E. Wilson (2014): Recognition of an important water quality issue at zoos: prevalence and potential threat of toxic cyanobacteria. – Journal of Zoo Wildlife Medicine 45 (1): 165–168.

Erkennung eines wichtigen Wasserqualitätsproblem in Zoos: Das Vorhandensein und das Gefährdungspotential durch toxische Cyanobakterien.


Zootiere sind besonders gefährdet durch Wasser, das mit Giften von Cyanobakterien kontaminiert ist, da letztere häufig damit assoziiert vorkommen. Allerdings sind bislang sowohl die Vorkommenshäufigkeit als auch das Gefahrenpotential von toxischen Cyanobakterien unbekannt. Es wurden einige auf andere Weisen unerklärliche Todesfälle bei Gelbwangen-Schmuckschildkröten (Trachemys scripta scripta) in einem Zoo dokumentiert, die sich in einem Gehegeumflutungsgraben aufhielten, in dem wiederholte durch toxische Microcystis aeruginosa verursachte Blüten auftraten. Zudem wurden nach der Nekropsie extrem hohe und potentiell toxische Konzentrationen des Lebertoxins Microcystin (166 ng/g) in der Leber einer dieser Schildkröten nachgewiesen, die darin verstorben war. Eine anschließende monatliche Überwachung der Wasserqualität ergab nachweisbare Konzentrationen von Microcystin in allen Gehegeumflutungsgräben (0,0001 bis 7,5 microg/L), wobei einige Gräben Werte aufwiesen, die höher als 1 microg/L lagen, was signifikant höher liegt als die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Grenzwerte für Trinkwasser. Diese Ergebnisse belegen, dass Cyanobakterienblüten ein wichtiges Wasserqualitätsproblem in Zoos darstellen, und es sind noch zukünftige Untersuchungen notwendig, um abzuklären, welche potentiellen Zusammenhänge zwischen Wasserqualität und Zootiergesundheit bestehen und wie man das Management dieser Wassergräben verbessern kann.



Share it on Facebook


Zum Seitenanfang



© Michael Daubner 2016Schildkröten im Focus