Schildkröten im Fokus Kleintierverlag Thorsten Geier
 
Startseite
Schildkröten im Fokus
Bücher
Verlag
Impressum
 
 
S U C H E


Neue Seiten anzeigen
powered by crawl-it
Kindersuchmaschine fragFINN
 
N E W S
Wissenschaft
im Fokus

Aktualisiert:
27.03.2017

  RSS-Feed

  Facebook

Aktuelle Ausgabe:

Jetzt im Format DIN A4


Wissenschaft im Fokus

Veröffentlicht: 29.01.2017 Share it on Facebook


Famelli, S., F. L. Souza, A. Georges & J. Bertoluci (2016): Movement patterns and activity of the Brazilian snake-necked turtle Hydromedusa maximiliani (Testudines: Chelidae) in southeastern Brazil. – Amphibia – Reptilia, DOI: 10.1163/15685381-00003047

Die Bewegungsmuster und die Aktivität der Brasilianischen Schlangenhalsschildkröte Hydromedusa maximiliani (Testudines: Chelidae) im südöstlichen Brasilien.


Um die Bewegungsmuster und die Aktivität der Brasilianischen Schlangenhalsschildkröte Hydromedusa maximiliani im südöstlichen Brasilien zu untersuchen, wurden 16 adulte Süßwasserschildkröten (8 Männchen und 8 Weibchen) mit Radiotransmittern von Oktober 2009 bis November 2010 überwacht. An zusätzlichen 22 Schildkröten (11 Männchen und 11 Weibchen) wurden Fadenspulen für einen Zeitraum von drei Tagen angebracht. Hydromedusa maximiliani zeigte eine starke Neigung sich innerhalb des Flusses aufzuhalten. Die täglich zurückgelegte Strecke schwankte zwischen 0 m und 179 m (Radiotracking) und 1,5 m bis 201 m bei Verwendung der Fadenspulen. Männchen legten während der Paarungszeit (August bis November) größere Strecken als Weibchen zurück, während Weibchen ausgedehnte Wanderungen während der Eiablagesaison (Dezember bis Februar) zurücklegten. Die Wanderbewegungen von Männchen und Weibchen unterschieden sich nicht signifikant. Die geraden Distanzmessungen mit der Methode des Radiotracking unterschätzten die eigentlich zurückgelegten Entfernungen, da die nicht linearen Bewegungsmuster bei der Radioüberwachung im Gegensatz zur Fadenspulenmethode nicht erfasst werden. Die Ergebnisse aus dieser Untersuchung sind wichtig für die Etablierung von Erhaltungsmaßnahmen für diese gefährdete Art.



Share it on Facebook


Zum Seitenanfang



© Michael Daubner 2017Schildkröten im Focus